Geldscheisser

neili wor der vom finanzamd do
mei bilanz is ganz amdlich ok
im großn und ganzn hadds bassd
zumindesd fasd des hassd
in knasd mussi ned
wall iech bscheiss fasd ned
wos sollin aa bscheissn
des eisn is heiss des heissd
es is scho a leisdung
den haufm geld ohne quiddung
drodzdem zu meldn
su heldn gibbds seldn
wer brelldn ned gern in fiskus

und iech zweifl und der deifl
säusld mir nei mein ohr
sei kein dor du bisd
der aanziche debb weid und breid
wu ned as zeidverdreib
falsche zohln af sei filzla schreibd
der drodz ebbe am kondo
ganz brondo blechd bom zohln vorndro is
di rechnung begleichd
aa di zech vom schrempp
nu stemmd wall dem sei
bobbmernee klemmd
du bisd dena leisdungsdrächer ihr neecher
mannomann
abrobo mannesmann

su esser gibbds viel
wu den grohng ned vull krieng
wu fressn und zohln ned
obber du bisds wu auch noch den ackermann aushäld
di schumacher brüder
und obwohl dei geld scho längsd gor is
auch noch den boris
wall du hasd anscheinend an geldscheisser sachder

du hasd gwieß an geldscheisser geldscheisser
hasd gwieß an geldscheisser geldscheisser

die sin su arm und du su reich
sooch doch ned wi der scheich
jetz zahln mier und dann gehn mier
sondern machs wi der emir
und sooch gemmer lieber gleich bevur kassierd werd

alles müller odder was
es machd spass zu kassiern
wos der staad in sein fass had
verbrassn und dann
in dampfer verlassn
af die yachd in der ägäis
walls do rechd schee is

aa di schweiz had ihrn reiz
doch die nimmd ned an jedn
vur allem ned su an bleedn idiodn
wi diech der wu gud verdiend noch mehrer zohld
nach dem moddo wie gewonnen so zerronnen
du debb sachd der deifl zu mir und er sachd

bscheiß doch aa
und er sachd bscheiß doch aa

iech heärs doch scho schreier sei leis
du bisd ja bloß neidisch
wall af dein disch gibbds kein frischn fisch as schanghai
du zischd nie dei bier auf hawaii
drum machsd su a gschrei

wu annersch sin reiche beliebd
wird leisdung bewunderd
di leid sin ned gleich
des is der breis der freiheid
ohne fleis kein breis
un nu mehr solchn scheiss
iech griech mei wud

simmer widder su weid
däss a klaaner sein hud aufstelln muss
wall ka großer mehr blechd
fier des wos rechd und gerechd is
sondern zeichd däss er der boss und der ander der knechd is

von mier aus kannsd milchreis in becher fülln
oder in stecher spieln in besnkammern
di spesn kammer absetzn
doch siech selber ned
kein respekd fier den der siech versteckd und sachd leckd mich

di axd im wald gehörd dem stoiber
zidad aus schillers räuber
doch ned jeder räuber is ein robin hood
bloß waller im drachdnhud
sich bedrachdn dud

und der edi lachd und er nimmds bo di schwachn
die kenner am wenigsdn machn
die ka dach iebern kupf ham
di penner die stenner eh bloß dumm rum
und denner kann finger krumm machn

wir kürzn die middl um ein driddl
außer bo di drachdler ihre kiddl

neili wor der vom finanzamd do
mei bilanz is ganz amdlich ok
im großn und ganzn hadds bassd
zumindesd fasd des hassd
in knasd mussi ned
wall iech bscheiss fasd ned

© 2006 wolfgang buck

Flusszigeiner

Hinweis zu den Akkorden

Die Songs sind meistens auf der Gitarre komponiert. Um das Voicing der Gitarrengriffe zu erhalten, habe ich mich dafür entschieden, bei den einzelnen Akkorden nicht die Original-Tonart anzugeben (diese steht immer am Anfang in den Vorbemerkungen), sondern den Gitarrengriff, den man je nach Singstimme mit dem Kapo höher oder tiefer spielen kann.
Für Nicht-Gitarristen: Einfach die Akkorde in die Originaltonart transponieren, das ist nicht schwer.

DAS NEUE ALBUM VISÄWIE kommt im Herbst!

Hören Sie rein!