Di Fresch vom Weiher rieber – (T/-)

Di Fresch vom Weiher rieber di fresch vom weiher rieberquakn um di weddder dooch schläffd ei und di sunnalichd scho in ihrn wolknbeddsie had ihrn rodn schlofanzuuch osu wi duund du liggsd ganz friedli dogibbsd endlich a ruh obber manchmol vo zeid zu zeiddo zucksd zamund du wimmersd leis im schlofund jammersd im draamund iech… Di Fresch vom Weiher rieber – (T/-) weiterlesen

Iech bin a fränkischer Gleeskupf – (T/-)

Iech bin a fränkischer Gleeskupf iech bin a fränkischer gleeskupfund iech brauch jedn sunndoochmein schweinebrodnmed glees und viel soßund wenni den ned griechdann ziechi a lädschnund dann gehsdmer besser asn weechsunsd motzerdi oh gehd na ham mid eiern gfressiech brauch ka müsli nedund vollkornnudln des soochi eichdie kumma bei mier scho gleigoär ned afm diesch… Iech bin a fränkischer Gleeskupf – (T/-) weiterlesen

Griecherdenkmol – (T/-)

Griecherdenkmol du stehsd dord drohm af dein socklscho seid ieber sechzich joärdäß der griech scho längs verbei isis fier diech nu goär ned woärdu ducksdi immer nu wi wenndi granodn um diech rum eischlohngwi wennsd immer nu in rußland wärsdhasd dein stohlhelm dief ins gsichd reizuhng manchmol wenn iech verbeilaafdann schau iech zu dir naufund… Griecherdenkmol – (T/-) weiterlesen

Hoffndlich vergeß is ned – (T/-)

Hoffndlich vergeß is ned summer wi winder binnijedn dooch am bohhuf gstandnhob afm zuuch gward ummasiema mid verschlofne aunghob dann mei hausaufgohm schnellabgschriem vo an freindder zuuch had gradderd derfiller had batzd zwischer buschndorf und fädd iech hob im steh gschlofm odder dimadle scheene aung nohdrehdhobs an di hoär zuhng odder iechhobna mid dumme sprich… Hoffndlich vergeß is ned – (T/-) weiterlesen

Bauer geh ham – (T/-)

Bauer geh ham is stodldor klabberd im windund quitschd wi a rosdicher wedderhohnund du stehsd allaa im stalldei letzde kuh hams grod zum huf naus gfohrndu hochsdi mied af an melkschomlund is wasser stehder in di aungund du denksd zrick an frieherobber heid hasds mier kenna diech ned braung geh ham bauerbauer geh hamdu bisd… Bauer geh ham – (T/-) weiterlesen

Zwanzich und sehr schnell – (T/-)

Zwanzich und sehr schnell du stieflsd cool in dei garaaschund schnaufsd dief in di lunga neiden gudn dufd vo öl und spriddu fühlsd diech etz ganz stark und freidei lederkombi gibbd dirs gfühlvo unverwundborkeid und krafddei helm is fier diech a symbolfier heldnmud und ridderschafd du bisd zwanzich und sehr schnellund du fühlsd diech wi… Zwanzich und sehr schnell – (T/-) weiterlesen

Iech waas ned mehr wie du – (T/-)

Iech waas ned mehr wie du iech waas ned mehr wie duobber iech glaabdäß unser weld siech ned vo selber drehddäß a baby im bauch ned vo selber wächsddäß der südwind ned vo selber wehdiech waas ned mehr wie duobber iech glaab iech waas ned mehr wie duobber iech hoffdäß der dod ned is letzde… Iech waas ned mehr wie du – (T/-) weiterlesen

Iech deil aus – (T/-)

Iech deil aus wenn iech afm spoblatz gehdo kannsd mi bläägn heärndu bleider aff etz gib doch ohsu heärsd du miech dann blärrndu pfeifmmoo du blinderiech woär doch nie im abseitsihr flaschn schrei iech is nächsde moldo spillder ohne miech obber wenn iech dann mein bolln verstolberdann schrei iech des woär faulwenn iech amol an… Iech deil aus – (T/-) weiterlesen

Lied an a Forelln – (T/-)

Lied an a Forelln du stehsd in der sunna unbeweglichdi muckn ieber dier di lehm gfährlichder booch der gluckerd noo ins dohlaf seine welln glitzerd a sunnastrohl der fluß fließd in stromund der strom fließd ins meerobber laß di ned dreimwall des wär dei sicherer dodschwimm lieber flußaufwärdsa wenns schwer isschwimm lieber flußaufwärds iech hock… Lied an a Forelln – (T/-) weiterlesen

Der Dreeg vom Dreeg – (T/-)

Der Dreeg vom Dreeg jeds mol wemmer ins wärdshaus kummddann hockder scho dosei gsichd is rod und aufgschwemmddi hoär hängern round di bleistifdstriech af sein filzladi kannsd goär nimmer zilnund etz hadder ka geld mehrder schorsch er is der dreeg vom dreegihm genna alle asn weechihm genna alle asn weecher is der dreeg vom dreeg… Der Dreeg vom Dreeg – (T/-) weiterlesen

DAS NEUE ALBUM VISÄWIE kommt im Herbst!

Hören Sie rein!