Crumlin road

di aan lehm in der crumlin road
di annern gleich dernehm
und die aan die wolln glücklich saa
und di annern die wolln lehm
und die aan die denna im steh
und die annern im kniea bedn
und di aan di schmassn bombn
und di annern die ham rakedn

und di aan die ham a gsichd
mid zwaa aung und aaner nosn
und wenns a rechd viel saufm
kriengs an druck af ihrer blosn
wenns geld braung denners ärbern
wenns haaß werd gehns in schaddn
und die annern die lehm genausu
und drodzdem sohngs ihr seid raddn

und des woär scho wi di großvädder
mid laddn afnander los sin
und des is su wenn di männer
a boär andre in di lufd johng
und des is su wenn di junga
pflasderstaa af andre schmassn
und fier all des wern di annern
eich nuch ihr lebdooch hassn

und di aan ihre kinner
lerna rechna schreim und lesn
und schreim ins hefd nei mier sin gud
di annern sin di bösn
und di onführer kumma in di schul
lassn sich fodografiern
und denna kinder dädschln
und unsiddlich berührn

und sie sohng fiern friedn missersd ärbern
des wär ned su bequem
doch wennsd a gwehr hasd bisd a held
und kannsd in dooch nei lehm
an stadtteil midanander baua
is fier dei kreiz ned xund
doch kinner zeung und bombn lehng
kann a jeder faule hund

© 2006 wolfgang buck

Nedsulaud

Hinweis zu den Akkorden

Die Songs sind meistens auf der Gitarre komponiert. Um das Voicing der Gitarrengriffe zu erhalten, habe ich mich dafür entschieden, bei den einzelnen Akkorden nicht die Original-Tonart anzugeben (diese steht immer am Anfang in den Vorbemerkungen), sondern den Gitarrengriff, den man je nach Singstimme mit dem Kapo höher oder tiefer spielen kann.
Für Nicht-Gitarristen: Einfach die Akkorde in die Originaltonart transponieren, das ist nicht schwer.

DAS NEUE ALBUM VISÄWIE kommt im Herbst!

Hören Sie rein!