Nedsulaud

„NEDSULAUD“ die aktuelle Live-CD des fränkischen Songschreibers WOLFGANG BUCK – sehr entspannt und entschleunigt, aber doch gewohnt hintersinnig und doppelbödig.

Es handelt sich um den Mitschnitt zweier abendlicher Live-Konzerte im Sommer 2003, bei denen Wolfgang Buck vor einem angenehmen Publikum gemeinsam mit dem Berliner Gitarristen Ralf Tonnius neue und alte Songs gespielt hat.

Es kommen darin vor (in der Reihenfolge ihres Auftretens): diverse Grabredner, Leni Riefenstahl, ein Cinzano-trinkender Nichtsportler, Dachlatten-schwingende Großväter, meine Katze in Real-Time, ganz normale miteinander befreundete Politiker, Mose in Berlin in der Kuppel des Reichstags, ein Rottweiler, der bloß spielen will, ein aus dem Megafon staubender Rosenkranz, die Wettervorhersage von Kachelmann fürs Jahr 2050, sowie ein paar Mauersegler, Eidechsen, klimpernde Bierflaschen und abgestochene Schweine. Alles nichts weltbewegendes, alles mit ein paar unbeholfenen Kommentaren versehen, und vor allem NEDSULAUD.

Titel

Wi a Hamsder in sein Rod
Gudgebaude Menschn
Sportler Blues
Crumlin Road
Echdzeid
A jeder kennd an jedn
Zehn Gebode
Mei Hund der dud fei nix
Sambesi
Di Soß
Nedsulaud

2003

DAS NEUE ALBUM VISÄWIE kommt im Herbst!

Hören Sie rein!